Alle Beiträge von Redaktion

Zukunftsszenarien können in Bewegung bringen

Matthias Jung hat auf seinem sehr lesenswerten Blog über Sinn und Unsinn von Zukunftsszenarien nachgedacht:

Geschichte will erzählt werden. Im Blick auf Vergangenheit ist uns das selbstverständlich und vertraut, wir erzählen vom letzten Wochenende oder Urlaub, von der Geburt des Enkelkindes oder allen möglichen Krankheiten. Aber auch im Blick auf Zukunft erzählen wir Geschichte(n), wir formulieren Hoffnungen und Erwartungen. Und aus eigener Erfahrung wissen wir doch alle, dass wir unsere persönlichen Geschichten so oder so erzählen, mit verschiedenen Untertönen oder Färbungen. Wir haben Interessen und Absichten. Wie dem aber auch sei: Im Blick auf Zukunft macht das Spielen mit Möglichkeiten mehr Spaß oder Freude und motiviert eher zum Handeln als schier unabänderliche Horrorszenarien.“

weiterlesen

Advertisements

Was tun wir hier?

Auf breiter Front wird die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft in Frage gestellt. Philosophen, Soziologen, Klimaforscher, Naturwissenschaftler – alle sind sich seit langem einig: so kann es nicht weitergehen. Man hört ihnen zu und – macht weiter.

Was tut ein Autofahrer, der sich verfahren hat? Er hält an und sucht nach dem richtigen Weg. Doch die Gesellschaft tritt aufs Gaspedal und hofft, doch noch irgendwie ans Ziel zu gelangen. Die erste Frage auf der Suche nach dem Weg wäre doch: Wie soll eigentlich unsere Zukunft aussehen?

Wir waren jene.

 

ZukunftsAspekte will versuchen, den zukunftsbestimmenden Dingen auf den Grund zu gehen. Dieser Blog will Vordenkern Platz bieten, aber auch denen, die bereits Zukunft praktizieren.

Sie möchten mitmachen? Wunderbarhier geht’s los.

Es folgen die Beiträge, nach Erscheinungsdatum geordnet. Ganz unten können Sie nach Kategorien und Schlagworten filtern.